Leistungsspektrum

Operative Eingriffe

Operative Eingriffe sind immer unangenehm und ungewohnt- müssen aber leider manchmal sein!

 

Kleinere Eingriffe wie z.B. das Legen und Entfernen von Spiralen, Narbenkorrekturen, Entnahmen von Gewebeproben lassen sich im Allgemeinen in örtlicher Betäubung in der Praxis vornehmen.

 

Größere Eingriffe, die eine (Kurz-) Narkose erfordern, führen wir in einem nahe gelegenen ambulanten Operationszentrum durch.

 

Unser Spektrum reicht hierbei von Engriffen wie der Ausschabung, der Konisation, der Cerclage über die diagnostische und operative Spiegelung der Gebärmutter ("Hysteroskopie", ggf. mit gezielter Entnahme z.B. von Polypen oder Myomen) bis hin zur Bauchspiegelung ("Pelviskopie"), z.B. bei unerfülltem Kinderwunsch, bei Sterilisationswunsch, zur Entfernung von Eierstockszysten, aber auch bei vielfach durch Verwachsungen und/oder Endometriose verursachten, teilweise seit Jahren "unklaren" Schmerzzuständen ("Adhäsiolyse").

 

Wir legen großen Wert auf präzise präoperative Diagnostik sowie umfassende Beratung über Alternativen, operative Grenzen und Möglichkeiten. Die operative Behandlung ist immer so indivuell ist wie die Beschwerden/Bedürfnisse der Patientinnen.

 

Bitte sprechen Sie uns persönlich an.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Praxis Dr. Maßling